Reitsportveranstaltungen mit Geschichte

Reitsportveranstaltungen seit über 60 Jahren 

 

Die Longines Luhmühlen Horse Trials sind eine internationale Turnierveranstaltung im Vielseitigkeitsreiten und zählen zu den wichtigsten Turnieren dieser Sportart. Als nächstes findet es vom 15. bis 18. Juni 2023 in Luhmühlen, rund 35 Kilometer südlich von Hamburg gelegen, statt. Die Tickets sind ab 1. November 2022 bei Ticketmaster erhältlich.

Das jährlich im Juni stattfindende Turnier ist als CCI5*-L ausgeschrieben, was der höchsten Kategorie für Vielseitigkeitsreitturniere entspricht. Seit 2005 zählt Luhmühlen zu der „Champions League“ der Veranstaltungen und organisiert eine der weltweit sechs CCI5*-L Prüfungen. Zusätzlich werden die Deutschen Meisterschaften im Rahmen einer CCI4*-S in Luhmühlen ausgetragen. 

Das Gelände, das von Mike Etherington-Smith gestaltet wird, stellt ein natürliches Aussehen in den Vordergrund und ist an modernste Sicherheitsstandards angepasst. Reiter aus Nationen der ganzen Welt kommen jährlich im Juni in die Heide, um sich ein Ziel der laufenden Saison zu erfüllen, das Turnier als wichtige Qualifikationsprüfung zu nutzen oder um sich auf das Championat des jeweiligen Jahres vorzubereiten, das später in der Saison stattfindet.

Donnerstag und Freitag finden jeweils die Teilprüfungen Dressur statt, Samstag die Geländeprüfungen und am Sonntag dann die abschließenden Springen und die Siegerehrungen. Der genaue Zeitplan ist kurz vor dem Turnier hier zu finden.

Luhmühlen 1958 - 2022
DIE SIEGER
2022:
Felix Vogg – Colero CCI5*-L /
Michael Jung – Highlighter CCI4*-S/DM
2021:
Mollie Summerland – Charly van ter Heiden CCI5*-L /
Michael Jung – fischerChipmunk FRH DM
2020:
Ingrid Klimke/SAP Asha P – CCI4*-S/DM
2019:
Ingrid Klimke/SAP Hale Bob OLD - EM
Julia Krajewski/Samourai du Thot - CCI4*-S/DM
Tim Price (NZL)/Ascona M - CCI5*-L
2018:
Jonelle Price – Faerie Dianimo CCI**** / Julia Krajewski – Samourai du Thot DM
2017:
Julia Krajewski – Samourai du Thot CCI**** / Bettina Hoy – Seigneur Medicott DM

ERA Hall of Fame

Marina Köhncke in Hall of Fame der Vielseitigkeit aufgenommen

Luhmühlen: Bettina Hoy und Leonidas II in die Hall of Fame aufgenommen

Neu in der Hall of Fame der Vielseitigkeit: Harry Klugmann und Hop and Skip

Hall of Fame 2016: Otto Ammermann und Volturno in "Hall of Fame" aufgenommen

Hall of Fame 2015: Karl Schultz und FRH Butts Leon in die ERA HALL OF FAME aufgenommen

Hall of Fame 2014: Rethemeier und Braxxi!

SAM-SATIONELL

Hall of Fame 2012: Doppelolympiasieger 2008 in Hongkong Hinrich Romeike und Marius

Hall of Fame 2011: Dr. Matthias Baumann und die Holsteiner Stute Brilliante

Hall of Fame 2009: Claus Erhorn und dessen Olympiapferd Justyn Thyme

Hall of Fame 2008: Herbert Blöcker und sein Erfolgspferd Feine Dame

Hall of Fame 2007: Horst Karsten und Watermill Stream