Sehr geehrter Kunde,

unsere Internetseite ist auf Internet Explorer ab 9.0+ optimiert. Sie nutzen zur Zeit einen veralteten Internet Explorer. Bitte laden Sie hier die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet herunter.


Download Internet Explorer

DHL präsentiert CCI**** / CIC*** Meßmer Trophy

Vier-Sterne-Sieg für Julia Krajewski


Foto: Thomas Ix

Das abschließende Springen war spannend bis zum Schluss. Julia Krajewski (GER) und Samourai du Thot addierten nur vier Strafpunkte zu ihrem Dressurergebnis und zogen so an der bisher führenden Bettina Hoy vorbei (41,10). Die vorherige Dritte, Nicola Wilson (GBR), konnte sich ebenfalls um einen Platz verbessern (41,70). Bettina Hoy (GER) fiel aufgrund eines Abwurfs und drei Zeitfehlern auf den dritten Platz zurück (43,00). 

Die besten vier Paare lagen weniger als einen Abwurf auseinander. Dies setzte die führenden Reiter erheblich unter Druck und der anspruchsvolle Parcours von Martin Otto sortierte die vorderen Plätze neu. Nicola Wilson behielt die Nerven und addierte lediglich drei Zeitstrafpunkte zu ihrem Gelände-ergebnis. Julia Krajewski hatte einen Abwurf, blieb jedoch innerhalb der erlaubten Zeit. Als Bettina Hoy als letzte Starterin einritt, war es mucksmäuschenstill. Einen Abwurf hätte die frische gebackene Deutsche Meisterin sich leisten können. Die drei zusätzlichen Zeitstrafpunkte ließen sie auf den dritten Platz zurückfallen. 

Julia Krajewski, die ihre dritte Vier-Sterne-Prüfung mit dem grandiosen Ergebnis von 41,10 Minuspunkten beendete, bedankte sich bei ihrem Pferd und bei Julia Otto: „Luhmühlen ist für mich aus vielen Gründen so besonders. Das Team hat hier wahnsinnig gute Bedingungen geschaffen, damit wir mit unseren Pferden unseren Lieblingssport ausüben können. Ich bin unglaublich glücklich und stolz auf Sam. Er hat sich kontinuierlich weiterentwickelt und auch an diesem Wochenende absolute 

Bestleistungen abgeliefert. Es war die beste Dressur, die wir bis jetzt abliefern konnten und der Geländeritt hat einfach nur Spaß gemacht. Trotz des Fehlers im Springen heute könnte ich mit meinem Pferd nicht zufriedener sein. Er ist abnormal gut gesprungen – schöner geht’s nicht.“ 

Nicola Wilson kommentierte die Entwicklung ihres Pferdes ebenfalls begeistert: „Es war Bulanas Vier-Sterne Debüt und ich kann kaum glauben, wie großartig sie sich insgesamt entwickelt hat. Sie war immer etwas zu ambitioniert, aber heute war sie entspannt und sprang fantastisch. Uns verbindet eine ganz besondere Partnerschaft. Das Springen war der krönende Abschluss eines super Turniers“ 

Bettina Hoy war gefasst und nahm den Springfehler auf ihre eigene Kappe: „Designer ist super gesprungen aber ich habe keinen guten Rhythmus gefunden und ihn gestört.“ Mit Tränen der Rührung in den Augen bedankte sie sich bei ihrem vierbeinigen Partner: „Designer macht mich jeden Tag glücklich – das ist mit keinem Geld der Welt aufzuwiegen.“ 

TGL Geschäftsführerin Julia Otto war ebenfalls zufrieden mit dem Wochenende: „Ich möchte mich herzlich bei den Reitern und ihren fantastischen Pferden bedanken. Sie haben uns so tollen Sport gezeigt und in diesem Jahr über 30.000 Zuschauer begeistert.“ 


PM_CCI4_Vier_Sterne_Sieg_fuer_Julia_Krajewski.pdf Zurück