Sehr geehrter Kunde,

unsere Internetseite ist auf Internet Explorer ab 9.0+ optimiert. Sie nutzen zur Zeit einen veralteten Internet Explorer. Bitte laden Sie hier die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet herunter.


Download Internet Explorer

DHL präsentiert CCI**** / CIC*** Meßmer Trophy

Die Sieger

Seit 1975 international

1975: L. Prior-Palmer (GB)/Be Fair - EM
1976: Wolf Freise/Taranga - CCI
1977: Horst Karsten/Sioux  - CCI und DM
1978: Otto Ammermann/Volturno - CCI und DM
1979: Nils Haagensen (DEN)/ Monaco - EM
1980: Michael Plumb (USA)/Better and Better - CCI
1981: Horst Karsten/Takar  - CCI und DM
1982: Lucinda Green (GB)/Regal Realm - WM
1983: Claus Erhorn/Fair Lady - CCI und DM
1984: Lorna Clarke (GB)/Glentrool - CCI
1986: Mark Todd (NZL)/ Charisma-  CCI
1987: Virginia Leng (GB)/Nightcap - EM
1989: Hans-F. Nagel/Slainey Time - DM
Robert Lemieux (GB)/Bally Murphy - CCI
1990: Reinhold Autmaring/Aline - CCI**
1991: Matthias Baumann/Alabaster - DM
Pippa Nolan (GB)/Sir Barnaby - CCI***
1992: Matthias Baumann/Alabaster - DM
Peder Fredericson (SWE)/- Hilly Trip CCI***
1993: Marina Loheit/Sundance Kid - CCI*** und DM
1994: Piia Pantsu (FIN)/Cyna - CCI***
1995: Edith Beine/Timothy - DM
Piia Pantsu (FIN)/Cyna - CCI***
1996: Bodo Battenberg/Sam The Man - DM
Andrew Hoy (AUS)/Gershwin - CCI***
1997: Bodo Battenberg/Sam The Man - DM
Blyth Tait (NZL)/Aspyring - CCI***
1998: Inken Johannsen/Brilliante CCI*** und DM
1999: Pippa Funnell (GB)/Supreme Rock - EM
2000: Edith Beine/Pa’s Hope - CCIO***
2001: Ingrid Klimke/Robinson’s Concord - DM
Piia Pantsu (FIN)/Karuso - CCI***
2002: Bettina Hoy/Ringwood Cockatoo - DM
Andrew Hoy (AUS)/Moon Fleet - CCI***
2003: Frank Ostholt/Air Jordan - DM
William Fox-Pitt (GB)/Tom Cruise - CCI***
2004: Andrew Hoy (AUS)/Mr. Pracatan - CIC***
2005: Bettina Hoy/Ringwood Cockatoo - CCI****
2006: Frank Ostholt/Air Jordan - CCI****
2007: Ruth Edge (GB)/Two Thyme - CCI****
2008: William Fox-Pitt (GB)/Macchiato - CCI****
2009: Michael Jung/La Biosthetique-Sam - CCI****
2010: Sharon Hunt (GB)/Tankers Town - CCI****
2011: Andreas Ostholt/Franco Jeas - DM
Andreas Dibowski/Euroridings Butts Leon - CCI****
Michael Jung/La Biosthetique Sam - EM
2012: Michael Jung/River of Joy - DM
Michael Jung/Leopin FST - CCI****
2013: Andrew Nicholson (NZL)/Mr Cruise Control - CCI****
2014: Tim Price(NZL)/Wesko - CCI****
2015: Andreas Ostholt/So is it - DM
Ingrid Klimke - Escada JS - CCI****

Von 1958 - 1973 national

1958: August Lütke-Westhues/Trux von Kamax
1959: Reiner Klimke/Fortunat - Olympia-Vorbereitung
1960: H. G. Winkler/Bellona - Olympia-Vorbereitung
1961: Fritz Ligges/Föhn - Nationale Military
1962: Fritz Ligges/Donkosak  - DM
1963: Horst Karsten/Condora - DM
1964: Dr. Jochen Mehrdorf/Iltschi - Nationale Military
1965: Horst Karsten/Angelika - DM
1966: Ludwig Goessing/Rebell - DM
1967: Ludwig Goessing/Rebell - DM
1968: Dr. J. Mehrdorf/Lapislazuli - Nationale Military
1969: Otto Ammermann/Alpaca - DM
1970: Bernd Messmann/Windspiel - DM
1971: Abteilung A: Karl Schultz/Pisco,
Abteilung B: Fritz Pape/Prince Browny
Olympia-Vorbereitung
1972: Ludwig Goessing/Chicago - Olympia-Vorbereitung
1973: Horst Karsten/Sioux- DM

ERA Hall of Fame

Neu in der Hall of Fame der Vielseitigkeit: Harry Klugmann und Hop and Skip

Die Würdigung ehemaliger Reiter und Pferde hat in Luhmühlen Tradition Luhmühlen (fn-press).
Die „Hall of Fame“ des Vielseitigkeitssports wächst weiter: Nach guter Traditionwurden im Rahmen des internationalen Vielseitigkeitsturniers in Luhmühlen wieder ein Reiter und ein Pferd für ihre Leistungen gewürdigt. In diesem Jahr waren es der in den 70er Jahren hocherfolgreiche Harry Klugmann (Löningen) und der 18-jährige Hop and Skip von Dirk Schrade, denen auf diese Weise ein Denkmal gesetzt wurde.

mehr

Hall of Fame 2016: Otto Ammermann und Volturno in "Hall of Fame" aufgenommen

Luhmühlen (fn-press). Die „Ruhmeshalle" des Vielseitigkeitssports füllt sich weiter. Als zehnten deutschen Reiter berief die Vereinigung internationaler Vielseitigkeitsreiter (IERA) in Luhmühlen den heute 83-jährigen Otto Ammermann und dessen legendären Oldenburger Hengst Volturno in die Hall of Fame.
mehr

Hall of Fame 2015: Karl Schultz und FRH Butts Leon in die ERA HALL OF FAME aufgenommen

Luhmühlen (fn-press). Bis Anfang der 80er Jahre zählte Vielseitigkeitsreiter Karl „Kalle“ Schultz aus Böbs zu den maßgeblichen Vertretern seiner Zunft in Deutschland. Nun wurden seine Verdienste noch einmal gewürdigt. Einer guten Tradition folgend, wurde er im Rahmen des internationalen Vielseitigkeitsturniers in Luhmühlen als neunter Reiter in die „Hall of Fame“ aufgenommen. Diese Ehre wird alljährlich auch einem herausragenden Vielseitigkeitspferd zuteil. In diesem Jahr war es das Olympiapferd FRH Butts Leon von Andreas Dibowski aus Döhle.
mehr

Hall of Fame 2014: Rethemeier und Braxxi!

Gestern wurden im Rahmen des internationalen Vielseitigkeitsturniers in Luhmühlen Helmut Rethemeier und Ingrid Klimkes Olympiapferd FRH Butts Abraxxas in die ERA Hall of Fame berufen.
 
mehr

SAM-SATIONELL

Michael Jung und sein vierbeiniger Sportpartner Sam sind um eine Auszeichnung reicher: Im Rahmen der Vielseitigkeit in Luhmühlen wurde das Paar von der Internationalen Vereinigung der Vielseitigkeitsreiter (ERA) in die „Hall of Fame“ berufen. Mit gerade einmal 30 Jahren ist Jung der jüngste deutsche „Buschreiter“, dem diese Ehre zuteil wurde.
mehr

Hall of Fame 2012: Doppelolympiasieger 2010 in Hongkong Hinrich Romeike und Marius

Marius wird in Luhmühlen offiziell aus dem Sport verabschiedet

Luhmühlen (fn-press). Jedes Jahr ehrt die Vereinigung internationaler Vielseitigkeitsreiter (IERA) erfolgreiche Reiter und Pferde.  In diesem Jahr wurden der Doppel-Olympiasieger Hinrich Romeike und seinem Ausnahmepferd Marius in die deutsche „Hall of Fame“ des Sports berufen. Die Ehrung fand im Rahmen der internationalen Vielseitigkeit in Luhmühlen statt.
mehr

Hall of Fame 2011: Dr. Matthias Baumann und die Holsteiner Stute Brilliante

Überraschung für den Mannschafts-Olympiasieger in Luhmühlen

Luhmühlen (fn-press). Die „Hall of Fame“, die Ruhmeshalle der Vielseitigkeitsreiter, ist um zwei Heroen reicher. Im Rahmen der internationalen Vielseitigkeit in Luhmühlen trug die internationale Vielseitigkeitsreiter-Vereinigung (Eventriders Association, ERA) Mannschafts-Olympiasieger Dr. Matthias Baumann (Reichertsheim), in die Liste berühmter Vielseitigkeitsreiter ein. Die Liste berühmter Vielseitigkeitspferde wurde um die Holsteiner Stute Brilliante bereichert, 2001 Vizeeuropameisterin mit Inken Johannsen, der heutigen Gräfin von Platen Hallermund, im Sattel.
mehr

Hall of Fame 2009: Claus Erhorn und dessen Olympiapferd Justyn Thyme

Claus Erhorn in die „Hall of Fame“ berufen - Große Ehre für den Ausbilder des AZL Luhmühlen

Bereits eine gute Tradition hat die Ehrung eines verdienten Vielseitigkeitsreiters und eines -pferdes im Rahmen der internationalen Vielseitigkeitsprüfung
in Luhmühlen. In die von der Event Riders Association (ERA) initiierte "Hall of Fame" wurden in diesem Jahr Claus Erhorn (Luhmühlen) und dessen Olympiapferd Justyn Thyme berufen. Sie folgen Horst Karsten (Delmenhorst) und Watermill Stream (Reiterin: Bettina Hoy) und Herbert Blöcker (Elmshorn) und dessen Erfolgspferd Feine Dame.
mehr

Hall of Fame 2008: Herbert Blöcker und sein Erfolgspferd Feine Dame

Das Dreamteam Blöcker/Feine Dame in der Ruhmeshalle

Die Geheimhaltung klappte perfekt: Herbert Blöcker wusste wirklich nichts und war total überrascht von der Ehrung, die er bereits am Donnerstag am Rande der Olympia-Sichtung in Luhmühlen erfuhr. Der Silbermedaillengewinner von Barcelona wurde gemeinsam mit der legendären Feine Dame in die Hall of Fame der Eventriders Association (ERA) aufgenommen.
mehr

Hall of Fame 2007: Horst Karsten und Watermill Stream

Karsten und Watermill Stream Vielseitigkeits-Legenden

Ex-Topreiter und -Bundestrainer Horst Karsten (71, Delmenhorst) und der Schimmelwallach Watermill Stream (Reiterin: Bettina Hoy) sind die ersten deutschen "Helden" in der Hall of Fame des Vielseitigkeitssports, die in diesem Jahr von der internationalen Vielseitigkeitsreiter-Vereinigung (Eventriders Association, ERA) ins Leben gerufen wurde.
mehr